Bundesgerichtshof Entscheidungen

Urteile im Mietrecht zur Mieterhöhung


Zur Wirksamkeit eines Mieterhöhungsverlangens welches mit Vergleichswohnungen begründet wird - VIII ZR 72/02 - VIII ZR 141/02 -

Zum Nachschieben eines erneuten Mieterhöhungsverlangens im Prozeß - VIII ZR 72/02 - VIII ZR 141/02 -

Zur Zulässigkeit einer Mieterhöhung, wenn sich die ortsübliche Vergleichsmiete seit Vertragsabschluss nicht erhöht hat - VIII ZR 303/06 -

Mieterhöhung nach Modernisierungsmaßnahmen trotz verspäteter Modernisierungsmitteilung - VIII ZR 6/07 -

Recht des Vermieters auf Einbau von funkbasierten Ablesegeräten - VIII ZR 326/10 -

Zur Erhöhung der Teilinklusivmiete - VIII ZR 331/06 -

Erhöhung von Betriebskostenvorauszahlungen nur auf der Grundlage tatsächlich entstehender Kosten und konkreter künftiger Entwicklungen - VIII ZR 294/10 -

Formelle Anforderungen des Mieterhöhungsverlangens auf der Grundlage eines qualifizierten Mietenspiegels - VIII ZR 11/07 -

Zu den Anforderungen an einen qualifizierten Mietspiegel - VIII ZR 46/12 -

Anforderungen an qualifizierten Mietspiegel - VIII ZR 346/12 -l

Bezugnahme auf Mietspiegel eines nicht vergleichbaren Nachbarortes führt auch bei höherem Abschlag zur Unwirksamkeit des Mieterhöhungsverlangens - VIII ZR 413/12 -

Zur Berücksichtigung einer vereinbarten Mieterhöhung bei Modernisierung auf die Wartefrist einer nachfolgenden Mieterhöhung nach § 558 BGB - VIII ZR 287/06 -

Anschluss an das Fernwärmenetz als Modernisierungsmaßnahme - VIII ZR 275/07 -

Mieterhöhung bei Vermietung eines Einfamilienhauses - VIII ZR 58/08 -

Mieterhöhung bei Modernisierung nur hinsichtlich notwendiger Modernisierungskosten - VIII ZR 41/08 -

Mieterhöhung nach Modernisierungsmaßnahmen trotz fehlender Ankündigung zulässig - VIII ZR 164/10 -

Ersatz einer vom (Vor-)Mieter in die Wohnung eingebauten Gasetagenheizung durch eine Gaszentralheizung - VIII ZR 110/11 -

Zur Beurteilung der Frage, ob eine Modernisierungsmaßnahme die Mietwohnung in einen allgemein üblichen Zustand versetzt - VIII ZR 25/12 -

Zur Darlegung und Anrechnung von Instandsetzungskosten bei Modernisierungsmaßnahmen - VIII ZR 88/13 -

Zur Duldung des Anschlusses einer Wohnung an Zentralheizung - VIII ZR 56/12 -

Anforderungen an eine Modernisierungsankündigung gemäß § 554 Abs. 3 BGB - VIII ZR 242/10 -

Kein Mietzuschlag bei unwirksamer Klausel über die Abwälzung von Schönheitsreparaturen - VIII ZR 118/07 -

Zur formellen Wirksamkeit des Mieterhöhungsverlangens - VIII ZR 316/07 -

Zu Formalien eines Mieterhöhungsverlangens - VIII ZR 321/09 -

Zur Wirksamkeit einer durch die ortsübliche Vergleichsmiete begrenzten Staffelmietvereinbarung - VIII ZR 297/07 -

Berücksichtigung von Wohnwertverbesserungen durch den Wohnungsmieter bei einer Mieterhöhung - VIII ZR 315/09 -

Mieterhöhungsverlangen und Umfang der Pflicht zur Beifügung eines Mietspiegels - VIII ZR 74/08 -

Dem Mieterhöhungsverlangen muss ein jedermann zugänglicher Mietenspiegel nicht beigefügt werden - VIII ZR 276/08 -

Verwendung von Mietspiegeln aus Nachbargemeinden bei Mieterhöhungen - VIII ZR 99/09 -

Mieterhöhung muss nicht auf Beziehbarkeit des Mietenspiegels hinweisen, solange dieser für den Mieter leicht zugänglich ist - VIII ZR 231/09 -

Zur Auslegung eines Mietspiegels - VIII ZR 227/10 -

Mieterhöhung unter Bezugnahme auf seit kurzer Zeit nicht mehr gültigen Mietenspiegel - VIII ZR 337/10 -

Zur Ermittlung der Vergleichsmiete durch Sachverständigengutachten - VIII ZR 30/09 -

Zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete - VIII ZR 346/10 -

Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei einer ehemaligen Soldatensiedlung - VIII ZR 354/12 -

Begründung einer Mieterhöhung durch "Typengutachten" über vergleichbare Wohnungen - VIII ZR 122/09 -

Verbraucherpreisindex statt Lebenshaltungsindex - XII ZR 141/07 -

Mietanpassung an neuen Index - XII ZR 41/11 -

Auflösend bedingte Wirksamkeit ungenehmigter früherer Wertsicherungsklauseln durch Preisklauselgesetz - XII ZR 142/12 -

Mieterhöhung bei Flächenabweichung in Mietwohnung - VIII ZR 205/08 -

Mietanhebung auf oberen Wert der Mietzinsspanne der Vergleichsmiete - VIII ZR 30/09 -

Zum genossenschaftlichen Gleichbehandlungsgrundsatz bei Mieterhöhung nur gegenüber einem einzelnen Mieter einer Genossenschaftswohnung - VIII ZR 159/08 -

Nachbesserung des Mieterhöhungsverlangens im Prozess - VIII ZR 141/09 -

Preisgebundener Wohnraum: Vermieter kann bei unwirksamer Klausel über Schönheitsreparaturen Mieterhöhung verlangen - VIII ZR 177/09 -

Preisgebundener Wohnraum: Anspruch des Vermieters auf Vertragsanpassung bei Unwirksamkeit von Mieterhöhungen im langjährigen Mietverhältnis - VIII ZR 160/09 -

Preisgebundener Wohnraum: Zum Umfang der Erstattung unrechtmäßiger Erhöhungen der Kostenmiete - VIII ZR 279/09 -

Mieterhöhungsverlangen muss erhaltene Fördermittel bei öffentlicher Förderung von Instandsetzungsarbeiten nicht angegeben - VIII ZR 87/10 -

Mieterhöhung nach § 10 Abs. 1 WoBindG (öffentlich geförderte Wohnung) - VIII ZR 199/10 -

Anforderungen an Mieterhöhungserklärung nach § 10 Abs. 1 Satz 2 WoBindG - VIII ZR 32/13 -

Zuletzt geschuldete Kostenmiete als Marktmiete nach Wegfall der Preisbindung - VIII ZR 258/09 -

Schriftformabrede gilt nicht für Mieterhöhungsverlangen - VIII ZR 300/09 -

Renovierungskosten bei Modernisierungsmaßnahmen in einer Mietwohnung können umgelegt werden - VIII ZR 173/10 -

Vorlage der Rechnungen für durchgeführte Modernisierungsmassnahmen ist für Umlage der Kosten ausreichend - VIII ZR 294/11 -

Auslegung des Urteilstenors zur Zustimmung einer Mieterhöhung - VIII ZR 204/10 -

Betriebskosten - Änderung der Mietstruktur alter Mietverträge möglich - VIII ZR 97/11 -

Staffelmietvereinbarung im Wohnraummietvertrag - VIII ZR 197/11 -

Vereinbartes Leistungsbestimmungsrecht des Vermieters im Gewerbemietvertrag zur Anpassung der Miete - XII ZR 79/10 -

Mieterhöhungsverlangen zu einem späteren Zeitpunkt als in § 558 b BGB vorgesehen beeinträchtigt nicht das Sonderkündigungsrecht des Mieters nach § 561 Abs. 1 BGB - VIII ZR 280/12 -

Zur Ermächtigung eines Grundstückskäufers durch den bisherigen Vermieter zur Vornahme einer Mieterhöhung - VIII ZR 203/13 -

Zum Mieterhöhungsverlangen durch die Hausverwaltung des Vermieters -VIII ZR 231/13 -

Zur Berücksichtigung der durch Verordnung reduzierten Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen - VIII ZR 217/14 -

Mieterhöhung bei abweichender Wohnfläche unter Beachtung der Kappungsgrenze – VIII ZR 266/14

Zu den Anforderungen an ein Sachverständigengutachten zur Begründung eines Mieterhöhungsverlangens –VIII ZR 69/15 -

Zur Höhe der zu leistenden Nutzungsentschädigung nach Ende des Mietverhältnisses (Marktmiete statt Altmiete) - VIII ZR 17/16 -

Einfaches Bestreiten der vom Vermieter vorgetragenen Wohnfläche bei Mieterhöhungsverlangen reicht nicht aus - VIII ZR 181/16 -

Zur Mieterhöhung durch Mietanpassung bei der Indexmiete – VIII ZR 291/16

Mieterhöhung bei unrichtig angegebener Wohnfläche - VIII ZR 234/18 -

Mieterhöhung für Wohnraum nach dem Verbraucherpreisindex - VIII ZR 42/20 -


Sollten Sie Fragen zu einer Entscheidung haben und hierzu eine telefonische Rechtsberatung wünschen, rufen Sie uns gern an!

Tel. 040 - 555 99 999


Zum Seitenanfang - Übersicht -